Stadtbibliothek Pritzwalk

Vorschaubild

Leiterin Angela Kludas

Kietz 64
16928 Pritzwalk

Telefon (03395) 302573
Telefax (03395) 400593

E-Mail E-Mail:
Homepage: https://sb-pritzwalk.webopac.net/index.php Online-Katalog

Öffnungszeiten:
Montag : Bürozeit
Dienstag : 10.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch : 09.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 - 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 17.00 Uhr

Außenansicht

Die Stadtbibliothek Pritzwalk befindet sich nordwestlich der Altstadt am nördlichen Dömnitzufer. Sie wurde von 197 bis 1978 als Stadt- und Kreisbibliothek errichtet. Seit 2005 ist sie in der alleinigen Trägerschaft der Stadt Pritzwalk.

 

Die Bibliothek ist baugeschichtlich bedeutend als ein weitgehend unverändert bewahrtes Zeugnis der DDR-Architektur der siebziger Jahre in der Prignitz und steht folgerichtig unter Denkmalschutz. Sie stellt ein qualitativ anspruchsvolles Beispiel eines Bibliotheksneubaus jener Zeit in Brandenburg dar.

 

Die Innenraumgestaltung ermöglicht eine rasche Orientierung im umfangreichen Freihandbereich und vermittelt eine angenehme Atmosphäre. Die Bestände können durch einzelne Leser oder größere Lesergruppen in unterschiedlich eingerichteten Bereichen genutzt werden. Der großzügige Eingangsbereich und ein separater Raum stehen für die verschiedensten Veranstaltungen zur Verfügung.

 

Der Bestand der Stadtbibliothek Pritzwalk ist im Internet recherchierbar

 

Onlinekatalog

 

Online-Katalog

 

Es stehen umfangreiche Recherchefunktionen zur Verfügung.

Bibliotheksmitglieder können über den Benutzerbereich ihr Konto einsehen, die Ausleihfrist der Medien verlängern und Bücher bzw. andere Medien vorbestellen.

Bücherwünsche, die durch den Bestand der Stadtbibliothek Pritzwalk nicht erfüllt werden können, versuchen wir über die Fernleihe - dem Leihverkehrsverbund aller Bibliotheken in Deutschland - zu bestellen.

 

 Sie können uns auch eine E-Mail schicken oder folgendes Formular verwenden: [Formular Fernleihbestellung]

 

Unsere Benutzer- und Gebührensatzung finden Sie hier ! 

Hier finden Sie das [Anmeldeformular]!

 

 

 

 

Zusätzliches Angebot für Leser mit einer Sehbeeinträchtigung in der Stadtbibliothek Pritzwalk

 

In der Stadtbibliothek Pritzwalk gibt es einen neuen Service.

Mehr als 40.000 Hörbücher der Deutschen Zentralbücherei für Blinde - speziell für sehbeeinträchtigte Bücherfreunde - können direkt und kostenfrei entliehen werden!

 

Diese Hörbücher umfassen viele Genres und wurden von professionellen Sprechern eingelesen.

Das spezielle DAISY-Format erlaubt es, wie in einem richtigen Buch zu blättern, es von der ersten bis zur letzten Seite zu lesen oder einfach von Abschnitt zu Abschnitt oder von Kapitel zu Kapitel zu springen.

Auf eine einzige DAISY-CD passen bis zu 40 Stunden lange Hörbücher.

 

Die Mitarbeiterinnen der Bibliothek beraten Sie gern und geben Hilfestellung bei der Auswahl und Bestellung der Hörbücher.

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 03. Juni 2015 startet die Onleihe Prignitz.

 

Medien rund um die Uhr und von überall - mit der Onleihe Prignitz.

Die Onleihe ist für alle Benutzer über  

http://www.onleihe.de/prignitz zu erreichen.

 

     

 

 

___________________________________________________________________                                                                             

 

 

Abschlussfest unserer BibFuchs-Aktion am 06.05.2019

 

"Zauberei aus Himmelsburg" mit Herrn Schreiberling alias Rolf Barth

 

                                                                                                                                                     

BibFuchs   BibFuchs2

 

 

BibFuchs

 

 

BubFuchs

 

                                                     _______________________________________________________

 

 

Tag des Buches 2019

 

Die Bibliotheken in der Prignitz veranstalten jedes Jahr anlässlich des Tag des Buches im April eine Lange Woche. Jede Bibliothek bietet an einem Tag in dieser Woche Veranstaltungen an.

Die Stadtbibliothek Pritzwalk hatte am 09.04.2019 zwei Veranstaltungen im Angebot.

 

Die erste Veranstaltung begann um 10:00 Uhr für Schüler der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule.

 

"Märchenhaftes"

Lesung mit Dörte Grimm

 

Dörte Grimm gestaltete eine märchenhafte Veranstaltung. Grundlage für ihre Lesung ist ihr Buch

"Märchenhaft" - Die schönsten Volks- und Kunstmärchen.

 

 

Tag des Buches       2

 

 

3

 

 

4

 

Um 18:00 Uhr präsentierten Gabi Pertus und Jo Böse ihre Lesung mit Musik::

 

"Begleitservice"

 

Den Zuschauern wurde eine erotische Lesung mit Dreamsongs (Saxophon) geboten.

 

 

5    6

 

7

 

 

____________________________________________________________

 

 

 

 

200 Jahre Theodor Fontane

 

Christine von Brühl laß am 12.03.2019 aus ihrem Buch:"Gerade dadurch sind sie mir lieb - Theodor Fontanes Frauen".

Die Lesung fand im Rahmen der 29. Brandenburgischen Frauenwoche statt.

 

 

Christine von Brühl liest in der Stadtbibliothek

 

            

 

                                     ___________________________________________________________________                                                                                        

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      

 

 


Aktuelle Meldungen

„Onleihe“ in der Stadtbibliothek - E-Books und mehr aus dem Internet

(08.07.2015)

Ein Buch ist ein Buch und ich will beim Lesen blättern, so mag der „Bücherwurm“ unter den Bibliothekennutzern noch heute denken und sehr skeptisch mit dem Medium E-Book umgehen. Aber auch gestandene Buchseitenumblätterer sollten mit der Zeit gehen und neuen Medien wenigstens eine Chance geben. Seit einigen Tagen ist auch in der Stadtbibliothek in Pritzwalk die Freischaltung der Online-Ausleihe für Bücher und andere Medien erfolgt und der Bibliothekennutzer kann sich nach erfolgter Anmeldung mit den Daten aus seinem Bibliothekenausweis über Computer, Tablet, Smartphone oder E-Book-Reader zu jeder Zeit in das PrigNetz - den Verbund der Bibliotheken in der Prignitz (Bad Wilsnack, Meyenburg, Perleberg, Pritzwalk, Putlitz und Wittenberge) - eintauchen. Die Onleihe-Seite des Prignitzer Bibliothekennetzes ist zu finden unter: www.onleihe.de/prignitz

„Mittels komfortabler Nutzerführung kann der Bibliothekennutzer 24 Stunden täglich, auch am Wochenende, ohne aus dem Haus zu gehen, über das Internet seine Bibliothek aufsuchen und in dem digitalisierten Bestand der Bibliothek ein E-Book, ein Video, ein Hörbuch oder eine digitale Zeitschrift nach Wahl auf den eigenen Laptop, den PC, einen E-Reader, einen MP3-Player oder ein Smartphone herunterladen“, so Angela Kludas von der Pritzwalker Stadtbibliothek.

Die Leihfristen betragen für E-Books und E-Audios jeweils 21 Tage und für E-Paper (Zeitungen und Zeitschriften) 1 bis 24 Stunden. Danach löscht sich das Medium automatisch. Wenn ein gewünschtes Medium bereits ausgeliehen ist, es ist auf Grund von Lizenzbedingungen jeweils nur ein Exemplar in der Onleihe verfügbar, erhält der Nutzer eine Mail, wenn sein gewünschtes Medium wieder verfügbar ist.

„Der Bücherpool wird durch den Anbieter Divibib zur Verfügung gestellt und wird ständig erweitert. Die Mitglieder des Bibliothekennetzes finanzieren die Onleihe gemeinsam nach einem Schlüssel, der sich an den Einwohnerzahlen der Städte orientiert. Die Onleihe im Prignitzer Bibliothekennetz wurde über einen Zeitraum von drei Jahren von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der sechs Mitgliedsbibliotheken des Bibliothekennetzes vorbereitet, wobei die Fachstelle für öffentliche Bibliotheken in Potsdam den Fachkräften vor Ort ständig beratend zur Seite stand“, so Angela Kludas. An der Eröffnung der digitalen Ausleihe in der Pritzwalker Stadtbibliothek nahmen Vertreter der Dr. Wolfgang Neubert Stiftung, der Sparkasse Prignitz, der Potsdamer Fachstelle, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bibliothekennetzes, Kommunalpolitiker und Bibliothekennutzer teil. Pritzwalks Bürgermeister Wolfgang Brockmann sagte, dass jetzt auch das digitale Zeitalter das Bibliothekenwesen vor Ort erreicht hat und das neue Angebot sicher viele alte und neue Nutzer erreichen wird, die sonst aus unterschiedlichsten Gründen keinen Zugang zur hergebrachten Ausleihe haben. Unbestritten davon ist aber die herkömmliche Art ein Buch zu leihen und durch Umblättern von Seiten zu lesen,  erhalten geblieben. Stadtwerkechef Lutz Kähler übergab aus Anlass der Eröffnung der Onleihe der Stadtbibliothek Pritzwalk zwei E-Book-Reader an die Leiterin der Stadtbibliothek Angela Kludas. Ingo Michael als Vertreter der Dr. Neubert Stiftung, die einen hohen finanziellen Anteil an der Onleihe trägt und André Wormstädt, der Vorstand der Sparkasse Prignitz, die seit Jahren das Bibliothekennetz finanziell unterstützt, lobten die Initiativen zum Aufbau der Onleihe und stellten die Vorteile für die zukünftigen Nutzer in Bezug auf Zeitersparnis und Unabhängigkeit von Öffnungszeiten zur Nutzung des Bibliothekenbestandes in den Mittelpunkt ihrer Darlegungen.

Foto zur Meldung: „Onleihe“ in der Stadtbibliothek -  E-Books und mehr aus dem Internet
Foto: „Onleihe“ in der Stadtbibliothek - E-Books und mehr aus dem Internet

Neue Telefonnummer der Stadtbibliothek Pritzwalk

(02.07.2014)

Bitte beachten Sie, dass die Stadtbibliothek Pritzwalk eine neue Rufnummer erhalten hat. Die Stadtbibliothek ist ab sofort nur noch unter der Telefonnummer 03395 302573 zu erreichen.


Veranstaltungen

04.11.​2019
08:50 Uhr
"Sandor Fledermaus"
Dorothea Flechsig liest aus ihrer "Sandor - Reihe" um 8:50 Uhr für die 3. Klassen der ... [mehr]
 
05.11.​2019
15:00 Uhr
Münz- und Briefmarkenberatung
Münzberatung am: 05.11.2019 um: 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek ... [mehr]
 
11.11.​2019
10:00 Uhr
30. Berliner Märchentage zu Gast in Brandenburg
Alexander G. Schäfer „ Und wenn sie nicht gestorben sind…“ Russische ... [mehr]
 
11.11.​2019
14:00 Uhr
Alexander G. Schäfer
"50 PLUS - Frischegarantie (fast) abgelaufen!!!" Eine optimistische- humorvolle ... [mehr]
 
15.11.​2019
09:00 Uhr
Deutschlandweiter Vorlesetag
Der Bundesweite Vorlesetag ist seit 2004 Deutschlands größtes Vorlesefest und eine gemeinsame ... [mehr]
 
18.11.​2019
10:30 Uhr
30. Berliner Märchentage zu Gast in Brandenburg
"Dreylande oder die Suche nach dem Grün" Regina Raderschall erzählt in ihrem Märchen von ... [mehr]
 
19.11.​2019
19:00 Uhr
"Diebesgut sieht mitgenommen aus"
Schicksalswendung Wenn einer die Banane wendet, dann ist es oftmals schon zu spät. Er ... [mehr]
 
26.11.​2019
19:00 Uhr
Robby Clemens - Zu Fuß vom Nordpol Richtung Südpol
Robby Clemens berichtet in Dia und Film von seinen Erlebnissen. In seinem Vortrag ... [mehr]
 
10.12.​2019
18:00 Uhr
Die Weihnachtspost
Weihnachtsveranstaltung mit Susann Kloss Alle Jahre wieder...brennen die Lichter am ... [mehr]
 
 

Fotoalben